đŸ€Referenzen

Gemeinsam mit meinen Kund:innen setze ich zielgerichtet hohe MaßstĂ€be im Event- und Projektmanagement, um diese nicht nur zu erreichen, sondern zu ĂŒbertreffen. Jede Kooperation erfĂ€hrt dabei eine maßgeschneiderte Betreuung. Dabei liegt mein Fokus nicht nur auf der erfolgreichen Umsetzung der Projektziele, sondern ebenso auf den individuellen BedĂŒrfnissen und Werten meiner Partner:innen.

Mit Leidenschaft fĂŒr meinen Beruf strebe ich eine nachhaltige und erfolgreiche Partnerschaft mit meinen Kund:innen an. Es erfĂŒllt mich mit Freude, meine ZuverlĂ€ssigkeit, ProaktivitĂ€t und ausgezeichnete Strukturierung in jedes Projekt einzubringen und somit einen spĂŒrbaren Mehrwert zu schaffen.

Im Folgenden möchte ich einige wunderbare Projekthighlights aus dem vergangenen und damit meinem ersten Jahr als SelbststÀndige im Jahr 2023 vorstellen.

Der Kunde đŸ‘€

Das SDG Forum Vorarlberg bildet eine Netzwerk-Plattform im Bodenseeraum, die auf dem Prinzip der Zusammengehörigkeit basiert und die gemeinsame Verfolgung nachhaltiger Ziele vorantreibt. Als UnterstĂŒtzer der Agenda 2030 der UNO engagiert es sich facettenreich fĂŒr die Ziele der nachhaltigen Entwicklung (SDG). Eine SchlĂŒsselaufgabe besteht darin, die Bekanntheit der SDGs in der Öffentlichkeit zu steigern, insbesondere bei EntscheidungstrĂ€ger:innen. 

Das Ziel 🎯

Ziel war es, die Projektmanagement-FĂ€higkeiten internationaler Eventteilnehmer:innen zu stĂ€rken und ihr Wissen ĂŒber die 17 Ziele fĂŒr nachhaltige Entwicklung (SDGs) durch die Schaffung realer Projekte und verschiedene Workshops zu vertiefen. Dadurch sollten sie befĂ€higt werden, in ihren HeimatlĂ€ndern Projekte im Zusammenhang mit den SDGs zu planen und erfolgreich umzusetzen. Dabei lag besonderes Augenmerk auf der Förderung von Kooperationen und dem Aufbau von Netzwerken zwischen den Teilnehmenden und den entsprechenden Partnerorganisationen.

Mein Verantwortungsbereich ⚙

  • Leitung der einwöchigen Veranstaltung und des gesamten Programmablaufs „Jugendbegegnung – SDG Youth Exchange: Skills to go(als)” fĂŒr 31 Teilnehmer:innen aus verschiedenen LĂ€ndern, darunter Armenien, Österreich, Deutschland, Italien und die Schweiz. Das Event fand in diversen Locations in Vorarlberg am Bodensee statt.

 

  • Zusammenarbeit mit externen Organisationen wie der Österreichischen Entwicklungszusammenarbeit, aha – Tipps und Infos fĂŒr junge Leute und Erasmus+.

 

  • Verwaltung sĂ€mtlicher Anforderungen von Teilnehmer:innen, Referent:innen und Parterorganisationen fĂŒr die Jugendbegegnung.

 

  • Organisation gesamter logistischer Anforderungen fĂŒr die diversen Veranstaltungsorte.

 

  • Moderation im Zweierteam fĂŒr die gesamte Woche durch die Programmpunkte hindurch (Erstellung der Moderationstexte, ZeitplĂ€ne sowie Koordination der benötigten Materialien).

 

  • Verwaltung des Projektbudgets und Bearbeitung von notwendigen Berichten fĂŒr Partnerorganisationen und Förderungsgeber:innen.

 

  • Mitgestaltung der Berichterstattung ĂŒber die Veranstaltung fĂŒr die österreichische Presse.

 

  • Verantwortlich fĂŒr Feedbackeinholung seitens der Teilnehmenden und Referent:innen zur Optimierung fĂŒr die nĂ€chste Edition der Veranstaltung.

 

  • Projektorganisatorische UnterstĂŒtzung der Teilnehmer:innen bei der Entwicklung eigener Projekte zur Umsetzung in ihren HeimatlĂ€ndern.

Laufzeit 📅

Mai bis November 2023
Organisation: Remote | DurchfĂŒhrung: in Vorarlberg

Der Kunde đŸ‘€

Als Personalvermittlungsagentur denkt die LEAP International GmbH weit ĂŒber nationale Grenzen hinaus und setzt sich dafĂŒr ein, ausgebildetes Fachpersonal und junge Nachwuchstalente aus Teilen Asiens und Afrikas in den deutschen Pflege- und IT-Sektor zu vermitteln und zu integrieren. Ihre UrsprĂŒnge liegen in einem Au-Pair-Unternehmen, das sich in den letzten 13 Jahren kontinuierlich entwickelt hat. Ihre StĂ€rke liegt in globaler Vernetztheit, dem gekonnten Umgang mit interkultureller Kommunikation und der Betreuung junger internationaler Individuen. Ihre Mission ist es, dem FachkrĂ€ftemangel in Deutschland entgegenzuwirken.

Das Ziel 🎯

Das Ziel war es, von Grund auf ein umfassendes Konzept inhaltlich und grafisch zur Vermittlung von FachkrĂ€ften und Auszubildenden aus Drittstaaten zu entwickeln und damit die Vision des GeschĂ€ftsfĂŒhrers der LEAP International GmbH in die RealitĂ€t umzusetzen. Zudem sollten die strategischen Grundlagen sowie die operativen Maßnahmen definiert werden, um die langfristige Umsetzung und den Erfolg des Projekts bestmöglich sicherzustellen.

Mein Verantwortungsbereich ⚙

  • Konzeptionierung vom gesamten GeschĂ€ftskonzept, einschließlich Vermittlungs- und VertriebsplĂ€nen – von der Initialphase bis zur operativen Umsetzung.

 

  • FĂŒhrung eines fĂŒnfköpfigen Teams mit Verantwortung fĂŒr die Aufgabenverteilung, Überwachung essenzieller Aufgaben, Organisation von Meetings sowie die Erstellung interner LeitfĂ€den und Schulungen fĂŒr neue Teammitglieder.

 

  • Effiziente Verwaltung von ZeitplĂ€nen und Anforderungen unter Anwendung agiler Projektmanagement-Methoden.

 

  • Persönliche Einschulung zum FachkrĂ€fteeinwanderungsgesetz und dazugehörige Informationsbeschaffung und Kontaktpflege mit relevanten behördlichen Instanzen wie etwa Make it in Germany, IQ Vernetzungsprojekt oder AuslĂ€nderbehörden in diversen BundeslĂ€ndern.

 

  • DurchfĂŒhrung von Recherchen zur Auswahl geeigneter Kooperationspartner:innen fĂŒr interkulturelle Sensibilisierungskurse fĂŒr internationale FachkrĂ€fte und Azubis sowie gemeinsame Entwicklung von Konzepten zur UnterstĂŒtzung ihrer Integration.

 

  • Verantwortlich fĂŒr Markt- und Wettbewerbsanalysen.

 

  • Inhaltliche sowie grafische Erstellung von Material fĂŒr externe (Kunden-)Kommunikation  sowie Mitgestaltung beim Logo-Re-Branding und Aufbau der Website in Kooperation mit Web-Designer.

 

  • Enge Kooperation mit externer Marketingagentur zur Generierung von potenziellen Kund:innen ĂŒber Facebook- und Instagram-Anzeigen.

 

  • DurchfĂŒhrung von GesprĂ€chen mit internationalen Bewerber:innen, Partneragenturen sowie aktive Kundenakquise per Telefon und E-Mail.

Laufzeit 📅

MĂ€rz 2023 – laufend
Remote

 

Erstellte Website đŸ’»

Home

Der Kunde đŸ‘€

ASSE Germany GmbH bietet internationale High-School- und Au-Pair-Programme an und eröffnet jedes Jahr zahlreichen SchĂŒler:innen die Möglichkeit zu einem interkulturellen Austausch. Die Mission von ASSE ist es, das internationale VerstĂ€ndnis durch Bildungsprogramme im Ausland zu fördern.

Das Ziel 🎯

Das Ziel als projektunterstĂŒtzende Area Representative ist es, junge und interessierte Menschen zu rekrutieren, ihre Begeisterung fĂŒr Auslandsprogramme zu wecken und sie beim gesamten Prozess rund um ihren Auslandsaufenthalt – sowohl bei der Beantragung wichtiger Dokumente fĂŒr die Einreise als auch wĂ€hrend ihres Aufenthalts vor Ort – tatkrĂ€ftig zu unterstĂŒtzen.

Mein Verantwortungsbereich ⚙

  • Organisation von virtuellen Informationsveranstaltungen, um SchĂŒler:innen und Eltern umfassend ĂŒber die ASSE-Programme zu informieren, potenzielle Interessent:innen anzusprechen und Fragen zu beantworten.

 

  • Projektorganisatorische Begleitung und Betreuung der einzelnen SchĂŒler:innen durch ihren gesamten Prozess hindurch – von der Ausreise bis hin zum Aufenthalt vor Ort.

 

  • Koordination und Verwaltung des Bewerbungsprozesses, einschließlich der ÜberprĂŒfung von Bewerbungsunterlagen, Organisation von AuswahlgesprĂ€chen und der finalen Selektion der Teilnehmer:innen.

 

  • Bereitstellung von Orientierungsmaterialien und Vorbereitungssitzungen fĂŒr SchĂŒler:innen, um ihnen einen reibungslosen Übergang in ihr Auslandsjahr zu ermöglichen.

 

  • Pflege von Akten und Dokumentationen fĂŒr alle SchĂŒler:innen sowie Erstellung von Berichten fĂŒr die interne Auswertung und Weiterentwicklung des Programms.

 

  • Aufbau und Pflege von Netzwerken mit Schulen, Bildungseinrichtungen und relevanten Interessengruppen, um die Sichtbarkeit des ASSE-Programms zu erhöhen und potenzielle Kooperationsmöglichkeiten zu erkunden.

Laufzeit 📅

MĂ€rz 2023 – laufend
Remote

Der Kunde đŸ‘€

EF Education First ist ein globaler Anbieter von Bildungsdienstleistungen und bietet akademische Sprachprogramme, Bildungsreisen und kulturellen Austausch fĂŒr Menschen jeden Alters und Sprachniveaus an. EF setzt sich fĂŒr die Förderung interkultureller VerstĂ€ndigung und gleicher Bildungschancen weltweit ein.

Das Ziel 🎯

Das Ziel bestand darin, das Team von EF Berlin wĂ€hrend der Sommer-Hochsaison bei der Koordination eines Austauschaufenthalts fĂŒr etwa 1500 internationale SchĂŒler:innen zu unterstĂŒtzen. Diese projektorganisatorische Mitarbeit sollte maßgeblich dazu beitragen, dass die Programmteilnehmer:innen nicht nur eine unvergessliche Erfahrung machten, sondern auch ihre interkulturelle Kompetenz stĂ€rkten und ihre Fremdsprachenkenntnisse vertieften.

Mein Verantwortungsbereich ⚙

  • UnterstĂŒtzung bei der Organisation von schulischen Veranstaltungen wie Orientierungsveranstaltungen und Abschlussfeiern.

 

  • Entwicklung und DurchfĂŒhrung verschiedener FreizeitaktivitĂ€ten und Bildungsexkursionen fĂŒr SprachschĂŒler:innen in Berlin und Umgebung.

 

  • Projekt-Kooperationen mit EF-BĂŒros weltweit.

 

  • DurchfĂŒhrung wöchentlicher EinfĂŒhrungen, Check-ins und Briefings fĂŒr neue Kursteilnehmer:innen.

 

  • (Mit-)Management beim Kundenservice fĂŒr gegenwĂ€rtige und interessierte SchĂŒler:innen und Gastfamilien.

 

  • Beratung fĂŒr StudierendenunterkĂŒnfte und enge Zusammenarbeit mit dem entsprechenden Wohnungsmanagement in Berlin. 

 

  • DurchfĂŒhrung von Gastfamilienbesuchen und entsprechenden Interviews fĂŒr Aufnahme in Programm.

Laufzeit 📅

Juli bis August 2023
Berlin

Sie wollen sich selbst von meinen FĂ€higkeiten ĂŒberzeugen?

Kontaktieren Sie mich gerne – ich freue mich, von Ihnen zu hören!

Schicken Sie mir eine Nachricht